«

»

Aug 29

Material & externes Know-How gesucht

sidestepperDer Verein bemüht sich mit den finanziellen Mitteln bestmöglich auszukommen und den Mannschaften ebensolche Trainingsbedingungen zu schaffen, was das Material angeht. Nun gibt es Dinge, die zu teuer, nicht einfach zu finden oder gar nicht im Handel zu finden sind.

Außerdem wollen wir im Kleinfeld den Kindern optimale Lernmöglichkeiten bieten. Dazu ist eine breitgefächerte Ausbildung notwendig. Hier hat jeder Trainer andere Vorkenntnisse und fußballunspezifisches Fachwissen. Hier wären externe „Experten“ eine gute Möglichkeit ein breiteres Spektrum anbieten zu können.

Konkret suchen wir deshalb…

Material (einige Skizzen folgen unten)

  • Sidestepper
  • Niedersprungkästen
  • Torwand
  • Ballprallwand
  • Musik- und Sprechanlage für draußen und/oder drinnen

Trainer oder Leute mit Fachwissen aus den Bereichen

  • Leichtatlethik für Kinder
  • Handball für Kinder
  • Kampfsport / Selbstverteidigung für Kinder
  • Tanzen (Hip-Hop, Streetdance, o.ä.) für Kinder
  • Basketball für Kinder
  • Schwimmen für Kinder
  • weitere Ballsportarten für Kinder
  • gerne auch beliebig andere Sportarten vorschlagen

Am liebsten hätten wir das alles umsonst. Es gibt aber auch immer Möglichkeiten etwas oder jemanden zu finanzieren. Einfach alles anbieten, bzw. Kontakt herstellen, dann sieht man weiter. – jugendleitung2@sc-staaken.de

Über den Zeitaufwand bei den Trainern kann man reden, wenn generell jemand Interesse hat. Von ein- oder mehrmaliger Schulung bis hin zu regelmäßigem Einsatz an einem oder mehreren Wochentagen ist alles denkbar. Auch Kompaktkurse (z.B. alle paar Monate mal eine Woche jeden/mehrere Nachmittag/e) kann man sinnvoll anbieten oder einbauen.

Nun folgen einige Skizzen. Alle Maßangaben sind in cm und keineswegs in Stein gemeißelt. Die Geräte sollten so leicht wie möglich, aber so stabil wie nötig sein. Optimal wäre, wenn sie wetterfest und langlebig angelegt sind.

Sidestepper

sidestepper

In dieser Konstruktion wird Schnelligkeitstraining gemacht; Der Spieler absolviert verschiedene Schrittfolgen nach Vorgabe. Das Material sollte idealerweise wetterfest und sehr belastbar sein.

Ich kenne so eine Konstruktion aus dem Schnelligkeitszentrum Berlin, dort ist das Gestell aus Metall und die Oberflächen sind aus festen Holz Multiplexplatten, wie man sie auf Spielplätzen verwendet. Alles ist genietet.

Niedersprungkästen

niedersprungkaesten

Mit Niedersprungkästen trainiert man die Sprungkraft und die Antrittsschnelligkeit; Der Spieler springt von einem Kasten herunter und sofort wieder auf etwas rauf oder über etwas rüber.

Idealerweise ist auch hier das Material wetterfest und hält mindestens 50kg – idealerweise 120 kg – aus. Beschichtetes oder lackiertes Holz sind ebenso denkbar wie Metall oder andere Materialien. Griffe zum Transport können auch gerne vorhanden sein.

Ballprallwand

ballprallwand

Mit einer Ballprallwand trainiert man das Passspiel, braucht dafür aber keinen Wand- oder Mitspieler. Die im Handel erhältlichen sinnvoll nutzbaren Varianten starten bei etwa 300 Euro, was definitiv nicht im Verhältnis zum Nutzen steht.

Das Material muss wetterfest sein und die Wand sollte auch bei härteren Pässen stehen bleiben. Griffe zum Tragen oder idealerweise Rollen wären auch sehr sinnvoll.

Auch hier bitte bei Ideen einfach Kontakt zu mir aufnehmen: jugendleitung2@sc-staaken.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>